jurXpert - die innovative Rechtsanwaltssoftware für Österreich - Deutschland - Polen - Rumänien - Ungarn - Tschechien - Slowakei - Slowenien - Kroatien - Serbien - Russland - Ukraine - Belgien

Auch kleine Helfer können den Arbeitsalltag erheblich erleichtern!

Mit jurXpert erhalten Sie eine Lösung, die bereits im Basisumfang keine Wünsche hinsichtlich Komfort offen lässt und Sie mit leistungsfähigen Werkzeugen unterstützt.

Tools


Das Schweizer Taschenmesser für Juristen

Auch kleine Helfer können den Arbeitsalltag erheblich erleichtern!

Die Qualität einer modernen Anwaltssoftware bemisst sich nicht nur an den Funktionen zur Akten- und Personenverwaltung, sondern auch an den übrigen Hilfsmitteln, die standardmäßig zur Verfügung gestellt werden. Zins-, Kosten- und Ratenrechner sind Tools, die schnell ohne komplexes Anlegen eines Aktes schon beim Erstberatungsgespräch die notwendigen Infos über zu erwartende Kosten, Zinsen etc. geben.

Wenn ein Kunde anruft, kann der jurXpert Support mit dem integrierten Netviewer® einfach einen Blick auf das Problem werfen und dieses schnell lösen - ohne dass lange Erklärungen abgegeben werden müssen. So erhalten Sie kundennahe und rasche Hilfe auf Ihre Anfragen und können sich sofort wieder auf Ihre Arbeit konzentrieren. Das ist zeitsparend und effizient! Sie suchen die Telefonnummer des Ansprechpartners eines Mandanten? Kein Problem! Geben Sie im jurXpert Kommunikationsmanager den Namen der Firma ein und Sie erhalten alle Ansprechpartner und alle dazugehörigen Akten!

Die jurXpert-Tools

Bereits in der Basisversion bietet jurXpert eine große Zahl an Hilfsmitteln, die die tägliche Arbeit einer Anwaltskanzlei entscheidend unterstützt. Der Zinsrechner - ansonsten in der Forderungsverwaltung integriert - kalkuliert sowohl die Zinsbeträge, als auch Fristen, zu denen ein bestimmter Zielbetrag erreicht wird.
(mehr lesen...)

Clevere Unterstützung

Zu den Basisfunktionen gehört auch der Netviewer: Hierbei handelt es sich um ein Support-Tool: Bei Anwender-Fragen kann ein jurXpert-Mitarbeiter per Remote- Access auf den Bildschirm des Anwenders zugreifen und ihn so optimal beraten. Pro User lässt sich ein Benutzerordner definieren, der ständig zur Verfügung steht, wenn ein Dokument nicht in Akten abgespeichert werden soll.
(mehr lesen...)